NEWS.96 [e]
SCHULTHEATERTAGE der Städteregion Aachen und des Kreises Düren 2017 / 2018 Zum dritten Mal wird sich der Kreis Düren 2017 /2018 an den Schultheatertagen der Städteregion Aachen beteiligen. Die Ausschreibung und die Bewerbungsunterlagen werden noch vor den Sommerferien an alle Grund- und weiterführenden Schulen verschickt. Für die beteiligten Schultheaterprojekte gibt es intensive fachliche Unterstützung in allen gewünschten Bereichen einer Schultheateraufführung (Stückauswahl, Methoden zum Selbstentwickeln von Theaterstücken, Regie, Schauspieltraining, Requisiten- und Kulissenbau, etc). Weitere Informationen erhalten Sie im KOMM-Büro (Thomas Lüttgens) 02421-189204 und demnächst auch auf der Website: www.schultheatertage.eu.

Jede Schule in der Städteregion Aachen kann sich ab sofort verbindlich um eine Teilnahme bewerben unter:

befragung.gfdatanet.de/stta2018.htm

Anmeldeschluss ist der 10.11.2017.


SKUNK 2018 Kabarettistische Karnevalsrevue Ticketverkaufsstart am Sa. 11.11., 11:11 Uhr im KOMM
Die Welt ein Sanatorium?! Mittlerweile wohl eher ein Irrenhaus. Heilung nirgendwo in Sicht. Wer soll sich um all die Bekloppten aus Politik, Wirtschaft und allen anderen Lebensbereichen kümmern? Wäre das nicht ein neues Geschäftsmodell für die Skunks? Genau!
Die Skunks gründen eine Nerven-HEIL- Anstalt. Wird es helfen? Lasst Euch überraschen.
Voraussichtliche Termine: Do. 25.1./ Fr.26.1./Sa. 27.1./ Di. 30.1./ Fr. 2.2. / Sa. 3.2. / Mi. 7.2. / Fr. 9.2. / Sa. 10.2., jeweils 19:30 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr evtl. Zusatztermin So. 4.2., 17:00 Uhr

KOMM Ticketverkauf in Düren Im KOMM Büro, August-Klotz-Str. 21 erhalten Sie die Tickets mo - fr, jeweils 11.30 - 18.00 Uhr.

Es ist nur Barzahlung möglich.

Für KOMM-Veranstaltungen im Haus der Stadt sind die Tickets auch im Bürgerbüro und an der Theaterkasse im Haus der Stadt erhältlich.


Der Bundesfreiwilligendienst im KOMM Das KOMM bietet 2 BFD Einsatzstellen.

Die ideale Gelegenheit für jemanden, der nach seiner abgeschlossenen Schullaufbahn mal was anderes machen will, als Schulbank zu drücken, einfach mal praktische Erfahrung sammeln möchte, vielleicht auch eine Berufsausbildung im Kulturbereich anstrebt.

Die zu erledigenden Aufgaben sind sehr vielfältig, vom Aufbau der Technik für ein Rockkonzert, über die Begleitung der Veranstaltung sowie die Betreuung der Künstler, bis hin zu einfachen Tätigkeiten, wie Botengänge oder Plakatieren in der Stadt. Büroarbeiten am PC, am Telefon und beim Ticketverkauf inklusive.
Deshalb ist Wendigkeit im Umgang mit Computer, Internet und Grafik erwünscht.

Solltest du bereits Pläne für z.B. eine Ausbildung als Veranstaltungskaufmann haben, so ist der BFD im KOMM die ideale Möglichkeit, deine Bewerbungschancen durch praktische Qualifizierung zu erhöhen.

Übrigens, der Bundesfreiwilligendienst steht erwachsenen Männern und Frauen aller Altersgruppen offen!