Aktuelles

Martina Bracke: Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

erschienen im Juli 2016:
Das Schwein hat blaue Augen
Böse Geschichten

Meine Geschichte darin: Freier Fall
Hrsg. Narine Roggow und Wolf Awert
Schreiblust-Verlag, Dortmund 2016
207 Seiten, Taschenbuch. ISBN 978-3-9816481-5-7
9,90 Euro
mehr Info Verlagsseite
hier zu bestellen Verlagsseite

erschienen im November 2015:
Mein Leben im Dschungel
Ein Buch mit Geschichten aus dem echten Dschungel und dem manchmal auch dem Dschungel des Alltags
Meine Geschichte darin: Die goldene Sonne
net-Verlag Maria Weise, Tangerhütte 2016, zu bestellen bei Amazon oder auf buecher.de

erschienen im Juli 2015:
Geimeinsam grundverschieden
Ein Buch mit Männer- und Frauengeschichten
Wenn Männer zu wissen glauben, was Frauen über sie denken, liegen sie meistens falsch. Hingegen wissen Frauen oft mehr über Männer, als diese über sich selbst.
Für Männer untereinander sind die Dinge oft recht simpel. Sagen Männer wie Frauen. Frauen untereinander dagegen, ... komplizierter geht’s kaum. Sagen Frauen wie Männer.
Sehr verwickelt und doch wieder ganz klar, oder? Ähnlich einem Männergespräch über Frauen oder einer Frauenrunde über Männer.
Dieses Buch hat alles davon. 36 Geschichten von 25 Autorinnen und elf Autoren zeigen, wie Frauen und Männer gemeinsam grundverschieden sind.
Meine Geschichte darin: Martha sagt ...
Robert Pfeffer (Hrsg.): Gemeinsam grundverschieden
Schreiblust-Verlag, Dortmund, Juli 2015.
220 Seiten, Taschenbuch. ISBN: 9783981648133
mehr Info Verlagsseite
hier zu bestellen Verlagsseite
erschienen im April 2015
Best of Wort-Café - Siegertexte 2013 – 2014
mit zwei Geschichten von mir: "Puzzleteile" und "Wie die Läuse. Von hinten."
Hrsg. Heike Wulf
ISBN: 978-3-945725-15-3
Paperback, 212 Seiten, Format 14,8 x 21,0 cm
VK: 10,90 €
Edition Paashaas Verlag
mehr Info Verlagsseite

erschienen im November 2014
Die neue Bierglaslyrik aus der Schweiz mit einer
todsündigen Geschichte von mir auf S. 18. Hier geht es zum Download (kostenfrei)

erschienen im Juli 2014
Die Putzfrau des Dr. Apokalypse
gepflegter Horror - meine Geschichte darin: "Brüderchen, komm tanz mit mir"
mehr Info Verlagsseite
hier zu bestellen für 9,90 Euro Verlagsseite

erschienen im April 2014
Best of Wort-Café 2012
Meine Geschichte darin: "Simply the Best"

Erschienen im November 2013
Bierglaslyrik Nr. 21, November 2013, S. 16
"Villa kunterbunter", Download hier möglich:
Bierglaslyrik Nr. 21 Nov. 13

Erschienen im Mai 2013
32 Hotel-Geschichten sind im Schreiblust-Verlag erschienen. Meine Geschichte darin: "Top down". Mehr Infos und Bestellung unter Unter fremden Decken

Mehr Lese-Lust?

Noch mehr Schoten - Anthologie - neue Geschichten aus dem Ruhrgebiet, 2012
Meine Geschichte darin heißt: Der Phoenix fliegt
mehr Info Verlagsseite
hier zu bestellen Verlagsseite

Spiekeroogyssee, 2012
ein Kettenroman von 51 Autorinnen und Autoren
mehr Info Verlagsseite
hier zu bestellen Verlagsseite



Lesungen organisieren? Fragen? Schicken Sie mir einfach eine Mail!


Was sonst geschah ... Sehen Sie in meinen künstlerischen Werdegang! Menüleiste unten!

Homepage von Martina Bracke, Dortmund
www.mbracke.de
Martina.Bracke(at)web.de


externe Links (keine Verantwortung für Inhalte etc.)

Literatur:
www.schreib-lust.de
Kleinverlag und Mitmach-Portal für Kurzgeschichten, Infodienst für die Literaturszene
Bestellungen der SL-Print-Hefte (hier klicken)

weitere Autoren:
Robert Pfeffer: www.gepfeffertes.de
Renate Hupfeld: www.renatehupfeld.de
Gisela Reuter: www.reuter-gisela.de
Till Kurbjuweit: www.till-kurbjuweit.jimdo.com/
Jörg Stanko: www.joergstanko.de/
Linktipp Atelier 21

Kalender öffnen


Kurz zu mir (ausführlich unter "künstlerischer Werdegang")

Lokal im östlichen Ruhrgebiet, in Dortmund und Kamen, zu Hause. Trotz spannender Chemie- und Matheleistungskurse studierte ich Verwaltungs- und Rechtswissenschaften mit späterem betriebswirtschaftlichen Aufbau. Meine Laufbahn begann ich dann als Ghostwriterin, während ich privat meiner Theaterleidenschaft nachging. Diese führte zu Spiel, Regie und Autorenschaft in der Dortmunder freien Theaterszene und zur Mitgründung und jahrelangen Mitleitung des Theaters im Depot in selbiger Stadt. In der Wildbahn der Literatur verfasse ich seit 2009 vornehmlich Kurzgeschichten.