Haus im Netz


Im Zuge der Erweiterung K20 transformiert Tim Eiag ein unbewohntes Haus in der Altstadt Düsseldorf. Das wachsende und immer dichter werdende Werk bündelt strategische Blickpunkte und visualisiert Poesie. Die Arbeit zeigt eine "Netzhaut" und schärft das Profil der Landeshauptstadt. Parallel zur Quadriennale 2006 ist das raumgreifende Werk Attraktion und Anziehungspunkt für viele. Die magische Installation verbindet Künstler mit Betrachtern und nimmt kreative Zusammenhänge ins Visir. Als Identität stiftende Herausforderung spiegelt das Projekt sowohl Raum-Achsen als auch urbane Kultur-Politik mit ihren verwirrenden Strukturen. Die prozessuelle Liaison verändert aber auch die Infrastruktur, generiert ein Gefühl für Urbanität und hinterfragt die Sicht auf Architektur. Das spannende Interims-Net füllt den Bogen von Brache zu Nutzwert, erweitert die Ausstellungsfläche und funktioniert als Scharnier zwischen etablierter Kunst- Szene und Off- Space. Unter dem Eindruck der schwebenden Abrissbirne gibt die Verknotung aus Präsentband dem Haus eine besonders ironische Würde. Erst von Unten bis Oben zu einer Netzhaut verwoben, dann fest verknüpft und verzurrt, wird das Farbgeflecht zum Hingucker und zeichnet den Ort als etwas besonderes aus. Parterre war einst die legendäre Künstlerkneipe SCHLONZ und in den oberen Etagen residierten die Gastprofessoren der Kunst-Akademie. Besucher verweilen vor der wachsenden Skulptur auf der Ratinger Strasse und Artflaneure fotografieren. Das Werk erinnert bewußt an prozessuale Kunst von Josef Beuys und dockt an die 1942 von Marcel Duchamp realisierte Arbeit " 16 Miles of Strings " an. Die szenografische Arbeit von EIAG zitiert diese Position und macht visuelle Medien begreifbar. Der Artmiral baut eine retrogardistische Brücke, schärft den Blick auf Verborgenes und verbindet Erinnerungs- Kultur mit Urban Art.


(c) 2006


www.artmiral.com

eiag.bildkunstnet.de/

www.bananenstau.de/

vimeo.com/15129542

www.eiskellerberg.tv/?p=2987

www.kulturserver-nrw.de/-/u...

www.youtube.com/results?sea...

www.kunstwerte.de/content/n...

www.open-communication-archive.net/eiag/in...

www.kulturserver-nrw.de/-/i...

www.kulturserver-nrw.de/-/u...

kulturserver-nrw.de/home/ne...

diegrosse.de/MOV/J246DIEGRO...



Geo Pos: 6.77987, 51.19858