Aktuelles

Zu allen Veranstaltungen der ASH sind Gäste herzlich willkommen! Wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt, melde sich bitte bei den jeweiligen Kontaktadressen!

24. Mai 2019, 16-19 Uhr: Einladung zum Treffen mit dem Thema “Ortsjubiläen, Ortschroniken: Wie packen wir’s an?”

Kulturwissenschaftliches Zentrum, Uni Göttingen, Heinrich-Düker-Weg 14
Ortsjubiläen gehören zu den regelmäßigen Terminen in der Region – früher oder später steht immer ein rundes Datum an, auf das sich feiern lässt. Aufgrund der historischen Überlieferung gibt es Häufungen wie derzeit 2022, da auf 1022 eine Urkunde datiert, die viele Orte zum ersten Mal nennt. Da man aber nicht jeden Tag ein Jubiläum vorbereitet oder anlässlich dieses Festes eine Ortschronik erstellt, steht man erst einmal vor einem großen Berg: wo anfangen? Hier gibt es schon viel Erfahrung darüber, was gut funktioniert und wofür man vielleicht auswärtige Expertise braucht. Wir wollen uns in einem ersten Treffen hierüber austauschen und anhand von bereits erschienen Bänden Ideen sammeln. Willkommen sind alle, vor allem natürlich solche, die eine Chronik oder ein Jubiläum planen und solche, die dies schon hinter sich haben und darüber berichten mögen. Bei Interesse wird durch die Bibliothek des Hauses geführt.

Interessierte melden sich bitte bis zum 17. Mai bei Niels Petersen, npeters@uni-goettingen.de oder 0551-3924348. Hierüber gibt es dann auch eine Wegbeschreibung.

Landwirtschaft nach 1945 und Übergang zur heutigen Agrarwirtschaft

Die Fachgruppe Volkskunde der ASH führt eine Zeitzeugenbefragung zu Veränderungen in der Landwirtschaft nach 1945 durch. Befragt werden Zeitzeugen, die einen unmittelbaren Bezug zur Landwirtschaft hatten. Wer würde mit uns Landwirte aus Voll- oder Nebenerwerbsbetrieben befragen, die die Zeit der Ablösung der Arbeit mit Pferden durch die mit Traktoren noch selber erlebt haben. Gern können alle interessierten (auch ehemaligen) Landwirte den Fragebogen auszufüllen. Falls Sie Hilfe benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Ziel und Zweck dieser Befragung ist die Dokumentation der geschichtlich entscheidenden Phase der Modernisierung und Technisierung der Landwirtschaft aus Sicht der Zeitzeugen. Den Fragebogen finden sie hier: Fragebogen

Herr Könecke hat einen weiteren Fragebogen entwickelt, der die Entwicklung in den einzelnen Dörfern abfragt.

Der Fragebogen kann bei ihm angefragt oder über den Link unter diesem Text heruntergeladen werden. Die Fachgruppe wünscht sich, dass möglichst viele Dörfer an der Befragung teilnehmen.

Fragebogen zur Entwicklung einzelner Dörfer

Die Fachgruppe sucht weiter für die Dokumentation Tagebuchaufzeichnungen, Fotos oder andere Dokumente aus der Landwirtschaft.

Wir freuen uns über jede Zuschrift.

Kontakt: Dr. Gerald Könecke, Tel.: 05503 91171, Mail: gerald.koenecke@t-online.de

Jahresbericht der ASH im Northeimer Jahrbuch 2012

Jahresbericht der ASH im Northeimer Jahrbuch 2013

Jahresbericht der ASH im Northeimer Jahrbuch 2014

Jahresbericht der ASH im Northeimer Jahrbuch 2015

Jahresbericht der ASH im Northeimer Jahrbuch 2016

Jahresbericht der ASH im Northeimer Jahrbuch 2017

Jahresbericht der ASH im Northeimer Jahrbuch 2018

Fotos vom 90jährigen Jubiläum 2019

Fotos von dem Rundgang in Hammenstedt

Fotos von der Vorstandssitzung in Esebeck

Fotos von der Exkursion zum Kloster Walkenried

Fotos von der Exkursion zur Oberharzer Wasserwirtschaft

Fotos von der Exkursion nach Fredelsloh

Fotos von den Vorstandswahlen 2012

Fotos vom 75-jährigen Jubiläum (2004)

Heimat- und Museumsverein für Northeim und Umgebung e.V.